Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Mit Rettungshubschrauber in Klinik

Bewohner bei Brand in Reihenmittelhaus verletzt

Groß-Zimmern (ots) - Bei einem Brand in Groß-Zimmern ist am
Donnerstagnachmittag (14.03.) der 66 Jahre alte Mann verletzt worden.
Gegen 13.50 Uhr verständigten Zeugen Polizei und Feuerwehr. In der
Maximilian-Kolbe-Straße war ein Feuer in einem Reihenmittelhaus
ausgebrochen. Alarmierte Wehren begannen umgehend mit der
Brandbekämpfung. Ersten Ermittlungen zufolge erlitt ein 66-jähriger
Bewohner eine Rauchgasvergiftung. Mit einem Rettungshubschrauber
wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Da die Flammen auch die
benachbarten Häuser in Mitleidenschaft zogen, wurden diese
vorsorglich evakuiert. Derzeit dauern die Löscharbeiten der Feuerwehr
noch an. Über die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens oder die
Ursache des Brandausbruchs können bisher noch keine Aussagen gemacht
werden. Das Kommissariat 10 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die
Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Offener Brief der CDU-Fraktion an Herrn …
5 Stunden 38 Minuten
Offener Brief der CDU-Fraktion an Herrn …
8 Stunden 15 Minuten
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
4 Tage 2 Stunden
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
4 Tage 6 Stunden
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
4 Tage 6 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert