Homepage | Grundsteuererhöhung in Babenhausen

Grundsteuererhöhung in Babenhausen

Ich finde es eine bodenlose Schweinerei, dass die Grundstückbesitzer für die Schulden die in der Vergangenheit und im letzten Jahr von unseren gewählten Vertreter der Stadt Babenhausen dem Bürger auf erlegt werden. Im letzten Jahr, wurde unter der Regie der Bürgermeisterin ein Kindergarten gebaut, der wie ein Verwaltungsgebäude aussieht, hier hätte es ein zweckdienlicher Kindergarten auch getan. Hätten unsere Stadtväter umsichtiger gehandelt, hätte man dieses Gebäude günstiger bauen können. Aber es muss ja nach außen hin gezeigt werden, wie man in Babenhausen Schulden macht und pompöse Gebäude errichtet.

Wenn man in der Vergangenheit mehr Verantwortung gezeigt hätte, wäre Babenhausen nicht so verschuldet. Wann lernen eigentlich unsere Vertreter der Stadt Babenhausen, dass sie so mit den Geldern der Bürger nicht umgehen können. Es kann nicht sein, dass immer wieder neue Schulden von unseren Vertretern abgesegnet werden, ohne sich darüber Gedanken zumachen wie alles bezahlt werden soll. Aber unsere Vertreter sind auch mit einer gewissen Blindheit umgeben, so könnten zum Beispiel die neu errichteten Parkplätze am Bahnhof und die gegenüber Norma, als gebührenpflichtige Parkplätze ausgewiesen werden und dadurch würden einige tausende Euro in die Stadtkasse fließen. Es wäre nur gerecht wenn auch die Parker und Langzeitparker Gebühren bezahlen müssten, denn egal wo man hinkommt, in den umliegenden Städten und Gemeinden müssen Parkgebühren entrichtet werden.
Also liebe Stadtvertreter, strengt euch an, steigt von eurem hohen Ross runter und denkt darüber nach, dass man auch anderweitig Gelder einnehmen kann und nicht nur die Gelder, die euch nicht gehören mit vollen Händen verschleudert, oder würdet ihr auch mit euerem eigenen Geld so umgehen?        Reinhard Weitzel

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (78 Bewertungen)

Kommentare

Das kann ich nur

Das kann ich nur unterstützen...jetzt kommt noch der wiederkehrende Straßenbeitrag dazu! Am 6. März 2016 ist die nächste Kommunalwahl...wählt die ALLIANZ ab. Solche Volksvertreter brauchen nicht! Hans-Jürgen Raiß

Neueste Kommentare

Solidarität mit der Belegschaft von Continental …
2 Wochen 3 Tage
Der Abschied vom Wald, wie wir ihn kennen
2 Wochen 3 Tage
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
2 Wochen 4 Tage
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
3 Wochen 1 Tag
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
3 Wochen 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert