Homepage | Sport
TSV Langstadt:

Janina Kämmerer wird Vizemeisterin bei den deutschen Jugendranglisten TOP 48

Der TSV gratuliert unseren drei Mädels zu den tollen Erfolgen am Wochenende ganz herzlich!

Mit tollen Ergebnissen kehrten die Mädels des TSV Langstadt am Wochenende von den deutschen TOP 48 Jugendranglisten nach Hause. In Waldfischbach-Burgalben (Rheinland-Pfalz) waren mit Janina Kämmerer, Anne Bundesmann und Anna Jansen gleich drei Nachwuchskräfte des TSV Langstadt am Start. So viele Spielerinnen konnte kein anderer Verein bei diesem Turnier aufbieten. Mit einem 2., 5. und 15. Platz waren die Mädels zudem auch noch überaus erfolgreich.

Anna Jansen aus der 2. Damen-Mannschaft des TSV schloss das Turnier mit dem 15. Platz ab. Damit war sie sehr zufrieden, bedeutet diese Platzierung doch auch die Qualifikation für das Folgeturnier, den TOP 24 Ranglisten in 3 Wochen. Anna schloss ihre Vorrundengruppe mit 4:1 Siegen auf dem 2. Platz ab. Dabei gelangen ihr durchweg Siege gegen vorher höher eingestufte Spielerinnen. In der Zwischen-und Endrunde bot sie weiterhin tolle Spiele und gewann zum Abschluss noch das Platzierungsspiel um Platz 15 gegen Viktoria Dauter glatt mit 3:0 Sätzen.
Anne Bundesmann beendete ihre Vorrundengruppe mit 4:1 Siegen auf Platz 1. Hier kam ihr das gute Satzverhältnis zu Gute um sich gegen Dauter, die ebenfalls mit 4:1 Spielen die Gruppe beendete, zu behaupten. In der Zwischenrunde hatte sie zunächst mit Wan aus NRW wenig Mühe und siegte deutlich. So stand das entscheidende Spiel um den Einzug ins Halbfinale gegen Luisa Säger aus Baden-Württemberg an.  Leider fand Anne in diesem Spiel keine Mittel ihre Gegnerin zu gefährden und musste letztlich mit 0:3 Sätzen das Spiel verloren geben. Bei den Spielen um die Plätze 5-8 zeigte sich Anne dann wieder gut erholt und siegte sowohl gegen Rose als auch Rocheteau jeweils deutlich und holte sich damit den 5. Platz.
Die beste Platzierung gelang Janina Kämmerer. Schon in der Vorrundengruppe zeigte sie ihre gute Form. Mit 5:0 Siegen gewann sie ihre Vorrundengruppe. In der Zwischenrunde gab es dann eine knappe Niederlage gegen Fazlic (2:3, nach 2:0 Satzführung) und einen klaren Erfolg gegen Rocheteau. Somit schaffte Janina aufgrund des besseren Satzverhältnisses den Gruppensieg in ihrer Zwischenrunde und stand im Halbfinale.
Gegnerin war dort die Bundesligaspielerin Julia Kaim vom SV Böblingen gegen die Janina zuletzt bei Turnieren nicht gewinnen konnte. Diesmal jedoch zeigte sich Janina in sehr starker Form und ging sofort mit 2:0 in Führung. Nach dem knappen Verlust des 3. Satzes, startete Janina jedoch furios in den 4. Satz. Mit 10:3 ging sie schnell in Führung und alles schien auf einen klaren Erfolg hinzudeuten. Dann jedoch riss unverständlicherweise der Faden und die Gegnerin holte Punkt um Punkt auf. Auch eine Auszeit des Betreuers half zunächst nicht. Beim Stand von 10:9 machte Janina dann doch noch unter dem tosenden Beifall der hessischen Delegation den Siegpunkt und stand somit im Finale.
Hier wartete mit Jenny Wolf ebenfalls eine Bundesligaspielerin vom TV Busenbach. Gegen die sehr druckvoll agierende Wolf fand Janina nur schwer ins Spiel, zumal die Aufschläge der Gegnerin dies auch nicht zuließen. Nur im 2. Satz hatte Janina gute Chancen. Letztlich reichten aber auch 4 Satzbälle nicht, um diesen Satz für sich zu entscheiden. Mit 0:3 Sätzen fiel die Niederlage etwas zu hoch aus. Dennoch stand für Janina die beste Platzierung bei einem wichtigen bundesweiten Turnier seit längerem.
Die Erfolge unserer Mädels sollten Auftrieb für die anstehenden Aufgaben in der Verbandsrunde sowie der anstehenden TOP 24 Rangliste in Kellinghusen, Schleswig-Holstein in drei Wochen sein.

(Text/Foto: tsv)

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Kies frisst Wald – in der Größe von 34 …
1 Tag 3 Stunden
Kies frisst Wald – in der Größe von 34 …
1 Tag 9 Stunden
Kies frisst Wald – in der Größe von 34 …
4 Tage 8 Stunden
Fass am überlaufen?
2 Wochen 10 Stunden
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
2 Wochen 10 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert