Homepage | Babenhausen und Umgebung

VVB unterstützt mit 47.000 Euro soziales Engagement

Volksbank-Spenden für Vereine und Organisationen

Zahlreiche soziale und karitative Institutionen in ihrem Geschäftsgebiet konnte die Vereinigte Volksbank Maingau wieder mit insgesamt 47.000 Euro aus Spendenmitteln der Gewinnspar-Aktion unterstützen. Stellvertretend nahmen Vertreterinnen und Vertreter von zehn Organisationen in der Hauptstelle der Bank in Obertshausen/Hausen Spendenschecks entgegen (v.l.n.r.): Lutz Walter (Lebenshilfe Offenbach), Mario Hofmann (Johanniter Regionalverband DA-Dieburg), Werner Fricke (Lebenshilfe OF), Christine Ortwein-Kartmann (Lebenshilfe Dieburg), Holger Lehr (Johanniter DA-DI), Michael Mengler (VVB), Sven Korsch (Johanniter Regionalverband Offenbach), Werner und Monika Buchholz (Pro Morija Rödermark), Jürgen Großer und Lisa Jäger (Behindertenhilfe Stadt und Kreis Offenbach), Berthold Hemer (Lebenshilfe Dieburg), Sigrid Billeb und Klaus Koob (Malteser Hilfsdienst Offenbach), Reinhilde Stadtmüller (Pro- Interplast Seligenstadt), Anja Sehrt (Fr.-von-Bodelschwingh-Schule Rodgau), Christian Goldmann (Gemeinsam mit Behinderten Rodgau), Traudel Bohländer (Pro-Interplast), Axel Simon (Bodelschwingh-Schule), Udo Heberer (VVB).

Michael Mengler, Vorstandssprecher der Vereinigten Volksbank Maingau (VVB), begrüßte am vergangenen Donnerstag gemeinsam mit Pressesprecher Udo Heberer in der Hauptstelle der Bank in Obertshausen zahlreiche Empfänger von Spenden aus dem Zweckertrag des VR-Gewinnsparens. Helfen, Sparen und Gewinnen ist das Motto dieser interessanten Kombination.

Aus einem Monatslos von 5 Euro werden den Teilnehmern am Jahresende 4 Euro als Sparbeitrag gutgeschrieben. Nur der verbleibende Euro ist der Einsatz für viele attraktive Gewinne und die Teilnahme an Zusatzverlosungen. Außerdem ist er die Basis für die Zweckerträge, die dann sozialen und kulturellen Institutionen in der Region zufließen.
Zehn Vereine und Organisationen aus den Landkreisen Darmstadt-Dieburg und Offenbach konnten sich stellvertretend für alle Empfänger über VVB-Spenden in Höhe von 17.000 Euro freuen. Insgesamt hat die Genossenschaftsbank mit Sitz in Hausen 47.000 Euro aus dem Zweckertrag ausgeschüttet.
„Ob Jugend-, Wohlfahrts- oder Kulturpflege - die zahlreichen gemeinnützigen Einrichtungen leisten eine unentbehrliche Arbeit“, sagte der VVB-Chef. „Mit den Spenden aus dem VR-Gewinnsparen fördern wir diese Arbeit und unterstützen den ehrenamtlichen Einsatz vieler Menschen vor Ort.“
„Mit dem Zweckertrag des Gewinnsparens fließen die Gelder aus der Lotterie zurück an bürgernahe Projekte in unserem Geschäftsgebiet“, ergänzte Udo Heberer. „Zur Pflege und Stärkung der regionalen Vielfalt gilt es besonders, den ehrenamtlichen Einsatz weiter zu fördern. Für uns gehört es zu unserem Selbstverständnis, dass die VVB auch jetzt wieder vielfältige Aufgaben aus unterschiedlichsten Bereichen unterstützen kann“, unterstrich Michael Mengler abschließend.

(Text/Foto: vb)

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
4 Stunden 28 Minuten
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
7 Stunden 54 Minuten
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
8 Stunden 13 Minuten
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
1 Tag 21 Stunden
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
2 Tage 9 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert