„Seeleben“ am Sickenhöfer See

Blasmusik und Partystimmung? Das geht durchaus zusammen, wie das „Seeleben“ am Samstagmittag bewies. Die Kapelle um Dirigent Kilian Kumpf spielte am Sickenhöfer See und lieferte den Soundtrack zum familienfreundlichen Badespaß.

„Wir waren schon am Donnerstag zur After-Work-Party hier“, erzählt Blaženka Arnold. „Jetzt sind wir noch einmal mit den Kindern hergekommen, um einen schönen Tag am See zu verbringen.“ Der Familientag – der einzige des dreitägigen Festivals, an dem der Sickenhöfer See geöffnet ist – sei ein tolles Angebot. Zumal der Eintritt frei ist. Während die Kinder von Blaženka Arnold auf der Hüpfburg toben, nachdem sie zuvor an der kleinen Torwand ihr fußballerisches Talent erprobt haben, paddeln Karla und Emma auf einem Surfbrett.
„Heute Abend wollen wir zum Konzert im Zirkuszelt“, erzählt ihr Papa. Das gigantische Zelt mit den typischen Zirkuszelt-Türmchen auf dem Dach bot an allen Festivaltagen Raum und Ambiente für Live-Musik und Tanz, für spontane Trommel-Sessions und für ein „Open-Air mit Trockenheitsgarantie“, wie es Wolfgang Kettler vom Orga-Team der SG Rot-Weiß nennt.
„Auch unser neuntes Seebeben war eine sehr erfolgreiche und friedliche Veranstaltung“, bilanziert Kettler. „Die Sanitäter haben bei uns eigentlich immer Langeweile“, fügt er schmunzelnd an. Ganz anders die Gäste. Ob After-Work-Party, Open-Air-Disco, Biergarten oder Beach-Volleyball-Turnier – an allen drei Festivaltagen war für jede Generation und jeden Geschmack etwas dabei, sodass Langeweile bei niemandem eine Chance hatte.
Zum zehnjährigen Jubiläum 2018 wollen sich die Handballer der SG Rot-Weiß etwas Besonderes einfallen lassen, sagt Wolfgang Kettler.      mel

 

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
11 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 14.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues
Kommentiert am 06.10.2020
Direkte Fragen ausdrücklich gewünscht
Kommentiert am 05.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues
Kommentiert am 02.10.2020
Vielfalt, Offenheit, Transparenz und Fairness... …
Kommentiert am 01.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues


X