Homepage | Babenhausen und Umgebung
Seniorennachmitag in Hergershausen:

Zum guten Schluss wird noch das Tanzbein geschwungen

Das Hergershäuser Blasorchester spielte zu Beginn des Seniorennachmittags auf.

Die Musiker des Hergershäuser Blasorchesters stimmen ihre Instrumente ein, hinter der Theke werden die letzten Brote mit Griebenschmalz bestrichen, die Gäste sichern sich nach und nach ihre Plätze und dann geht's los: Seniorennachmittag in Hergershausen.

Ute Beck begrüßt die Hergershäuser unter ihnen Pfarrerin Elke Becker, der 1. Stadtrat Reinhard Rupprecht und der Ortsvorsteher Horst Grimm. Ute Beck schickt noch ein Dankeschön an die Gärtnerei Winkler für den gespendeten Blumenschmuck und die fleißigen Kuchenbäckerinnen in die Runde – dann rauscht das Blasorchester los und eröffnet schwungvoll den Nachmittag.
Begrüßt werden die Gäste auch vom 1. Stadtrat Rupprecht, der die Grüße des Bürgermeisters und des Magistrats überbringt. „Ich freue mich mal wieder hier sein zu dürfen.“ Pfarrerin
Becker überbringt Grüße von ihrem katholischen Kollegen Pfarrer Winter und Gemeindereferentin Claudia Czernek. Pfarrerin Beckers Erzählung von Jugendlichen und der Geschichte von ’Hans im Glück’ sind nachdenklich, aber nicht schwermütig sondern heiter, und passen damit bestens zu diesem Nachmittag. Ortsvorsteher Horst Grimm ist es, der zum einen die Neuigkeit präsentiert, dass die Stadt Babenhausen in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsbaum auf dem Dalles stellen wird. Die CDU im Ort hatte schon etwas Geld – die Einnahmen des CDU-Standes vom Hergershäuser Weihnachtsmarkt - zur Seite gelegt, um im Fall der Fälle sicher wieder einen Baum auf dem Dorfplatz zu haben. Da dies nun nicht mehr nötig ist, gibt es einen Spendenscheck für den TV Hergershausen, der nun schon im dritten Jahr den Seniorennachmittag ausrichtet. Grimm hat auch ein kleines Präsent für Eline Kuipers dabei – sie ist die treibende Kraft hinter so vielen Aktivitäten im Dorf und nicht zuletzt auch beim Hergershäuser Seniorennachmittag.
Es ist ein gemütliches und geselliges Beisammensein – nachdem Kaffee und Kuchen auf den Tischen steht, geht es weiter mit den Gesangsdarbietungen des Hergershäuser Liederkranzes und der Jungen Töne. Sportliche Darbietungen bringen die Rope Skipper und die Hergershäuser Sternchen aufs Parkett.
Eline Kuipers zaubert zuletzt noch einen Überraschungsgast auf die Bühne: Melanie De'Vall aus Harreshausen singt und ist letzter Beweis für einen absolut gelungenen Mittag: denn zum guten Schluss wird auch noch das Tanzbein geschwungen! Ein schöner Nachmittag, der so gar nichts von „Altentreff“ hat, sondern ein paar nette, gemeinsame Stunden für unterschiedliche Generationen ist. Von Hergershäusern für Hergershäuser – Respekt an den TVH, dass er für Stadt und Ortsbeirat in die Bresche gesprungen ist und die Aufgabe „Senioren“-Nachmittag so perfekt zu lösen weiß!     tom

 

Weitere Artikelbilder:

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
1 Tag 19 Stunden
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
1 Tag 19 Stunden
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
1 Tag 19 Stunden
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
2 Tage 15 Stunden
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
2 Tage 17 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert