Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Schwein gehabt

Vollsperrung der B45 nach Unfall

Dieburg (ots) - Der Streckenabschnitt zwischen der Auffahrt Fiege
und der Abfahrt Dieburg-Nord auf der Bundesstraße 45 in Richtung
Hanau, musste am Montagmorgen (22.07) nach einem Unfall für etwa eine
Stunde gesperrt werden. Ein Auto mit Anhänger kollidierte aus bislang
ungeklärter Ursache mit der Leitblanke. Dabei schob sich nach
derzeitigem Ermittlungsstand der Anhänger, der mit zehn Schweinen
beladen war, über die Leitblanke und blieb in der Böschung hängen.
Gegen 6.40 Uhr musste der Streckenabschnitt für die Umladung der
Tiere, mit Unterstützung der Straßenmeisterei, für etwa eine Stunde
voll gesperrt werden. Auch die Feuerwehr aus Dieburg unterstützte den
Einsatz, damit die Tiere sicher auf einen angeforderten Anhänger
umgeladen werden konnten. Der 52-jährige Autofahrer sowie die zehn
Schweine blieben allem Anschein nach, bis auf kleinere Blessuren,
unverletzt. Ersten Schätzungen zur Folge, beläuft sich der
entstandene Schaden auf etwa 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Tobias Laubach
Telefon: 06151/969-2401
Mobil: 0173-6596648
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Frank Bornschlegell wechselt zur CDU-Fraktion
2 Wochen 1 Tag
Investitionsförderungen für Babenhausen
6 Wochen 4 Stunden
Eine Ära geht zu Ende
7 Wochen 6 Stunden
Weniger ist manchmal eben mehr!
7 Wochen 3 Tage
Weniger ist manchmal eben mehr!
8 Wochen 3 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert