Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Falscher Alarm

Polizeieinsatz nach angeblicher Schussabgabe

Darmstadt (ots) - Die Meldung über eine Schussabgabe in einer Wohnung in der Bessunger Straße hat am Samstagmorgen (27.06.2020) gegen 10.30 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz geführt. Der Bereich um das betroffene Haus sowie die angrenzenden Straßen waren weiträumig abgesperrt.

Im Zuge der Einsatzmaßnahmen hatte die Polizei die betroffene Wohnung schnell lokalisiert. Als die Beamten sich Zutritt zu den Wohnräumen verschafft hatten, konnten sie weder Hinweise auf einen möglichen Täter noch auf eine verletzte Person feststellen. Anwesend war nur die 39-jährige Bewohnerin, die die Polizei alarmiert hatte. Auch die Befragung von weiteren Zeugen verlief im Hinblick auf eine mögliche Tat ergebnislos. Letztlich stellte sich heraus, dass die 39-jährige Frau die Tat erfunden hatte. Aufgrund ihres Gesundheitszustandes wird eine Einweisung in eine psychiatrische Klink geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Andrea Löb Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4636053 OTS: Polizeipräsidium Südhessen

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
3 Wochen 20 Stunden
Solidarität mit der Belegschaft von Continental …
7 Wochen 1 Tag
Der Abschied vom Wald, wie wir ihn kennen
7 Wochen 1 Tag
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
7 Wochen 2 Tage
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
7 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert