Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Brennender Sperrmüll beschädigt Häuser.

Dieburg (ots) - Am Freitagabend (17.05.2019) gegen 23:20 Uhr,
wurde der Zentralen Leitstelle Dieburg ein Feuer im Nordring in
Dieburg gemeldet. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei stellten vor
Ort fest, dass zwischen einem Gebäudekomplex von vier
Mehrfamilienhäusern ein Haufen Sperrmüll brannte. Das Feuer drohte
auf die umliegenden Wohnhäuser überzugreifen. Durch die Hitze waren
bereits Schäden an den Fassaden entstanden. Die Bewohner mussten
vorsorglich ihre Häuser verlassen. Nachdem der Brand durch die
Feuerwehren Dieburg und Münster schnell gelöscht war, konnten nach
einer Begehung der betroffenen Häuser die Bewohner wieder zurück in
ihre Wohnungen. Eine Person zog sich leichte Brandverletzungen an der
Hand zu, nachdem sie ein heißes Metallteil angefasst hatte und wurde
im RTW behandelt. Der Schaden wird nach ersten Erkenntnissen auf ca.
30.000 Euro geschätzt. Warum der Sperrmüll brannte, ist bislang nicht
bekannt. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die weiteren
Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der
Rufnummer 06151/969-0.

Klaus Theilig, EPHK und Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400; PvD -3030
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Investitionsförderungen für Babenhausen
1 Woche 3 Tage
Eine Ära geht zu Ende
2 Wochen 3 Tage
Weniger ist manchmal eben mehr!
2 Wochen 6 Tage
Weniger ist manchmal eben mehr!
3 Wochen 3 Tage
Weniger ist manchmal eben mehr!
3 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert