Homepage | Politik und Parteien
CDU Darmstadt-Dieburg:

Kreisparteitag der CDU „Wir wollen die Kreistagswahl und die Landratswahl 2021 gewinnen!“

Der neue Kreisvorstand (von links): Renée Exner, Lutz Köhler, Dr. Astrid Mannes MdB, Lena Roth, Marita Keil, Frank Hansmann, Manfred Pentz MdL, Isabell Flauaus, Max Panhans, Ina Dürr, Kathrin Seeger, Carsten Helfmann, Michaela Blank, Timo Wesp, Gottfried Milde, Ralph Pittich, Stephan Brockmann, Daniel Rietenbach, Corinna Philippe-Küppers, Jürgen Kreisel und Peter Waldmann.

Der langjährige Griesheimer Landtagsabgeordnete Gottfried Milde wurde auf dem CDU-Kreisparteitag am 1. Februar 2020 im kürzlich sanierten Bürgerhaus Bickenbach mit 96% erneut zum Kreisvorsitzenden gewählt. Milde arbeitet als Sprecher der Geschäftsleitung der WI-Bank in Offenbach und führt den rund 1.370 Mitglieder starken Kreisverband bereits seit sechs Jahren. „Ich freue mich sehr über das große Vertrauen unserer Delegierten und Mitglieder und bedanke mich für das tolle Ergebnis“, erklärte der 56-jährige Milde.

Neben Milde wurden Ina Dürr aus Weiterstadt, Bürgermeister Carsten Helfmann aus Eppertshausen, der Generalsekretär der CDU Hessen und Landtagsabgeordnete Manfred Pentz aus Groß-Zimmern und Corinna Philippe-Küppers aus Reinheim erneut zu stellvertretenden Kreisvorsitzenden gewählt. Den geschäftsführenden Kreisvorstand komplettieren weiterhin Heiko Handschuh (Groß-Umstadt) als Kreisschriftführer und Ralph Pittich (Schaafheim) als Kreisschatzmeister. Außerdem wurden vierzehn Beisitzer in den neuen Kreisvorstand gewählt: Michaela Blank (Babenhausen), Stephan Brockmann (Eppertshausen), Renée Exner (Dieburg), Isabell Flauaus (Groß-Zimmern), Frank Hansmann (Messel), Harald Hanstein (Roßdorf), Marita Keil (Modautal), Max Panhans (Seeheim-Jugenheim), Daniel Rietenbach (Reinheim), Lena Roth (Schaafheim), Kathrin Seeger (Otzberg), Siegfried Sudra (Schaafheim), Peter Waldmann (Münster) und Timo Wesp (Bickenbach). Zum Mitgliederbeauftragten wurde erneut Jürgen Kreisel aus Groß-Zimmern gewählt. Zum Abschluss des Kreisparteitages verabschiedeten die Christdemokraten Gabriele Erbach (Groß-Bieberau), Thomas Hölscher (Mühltal) und Maximilian Schimmel (Pfungstadt) aus dem Kreisvorstand.
„Wir gehen mit voller Zuversicht und Tatkraft in die nächsten beiden Geschäftsjahre. Vom 26. bis 28. April 2020 bieten wir eine Mehrtagesfahrt nach Brüssel und Umgebung an und am 16. Mai 2020 werden wir das Fürstengrab beziehungsweise die Keltenwelt in Glauberg und das 50er-Jahre-Museum in Büdingen besuchen. Zudem werden unsere Arbeitsschwerpunkte die Mitgliederwerbung und die Vorbereitungen auf die Kommunalwahl und Landratswahl im Frühjahr 2021 sowie die Bundestagswahl im Herbst 2021 sein. Unsere Ziele sind es, bei der Kreistagswahl stärkste Partei zu werden, die nächste Landrätin oder den nächsten Landrat zu stellen und wieder bei der Bundestagswahl beide Wahlkreise zu gewinnen“, so Milde abschließend.     seh

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Solidarität mit der Belegschaft von Continental …
1 Woche 2 Tage
Der Abschied vom Wald, wie wir ihn kennen
1 Woche 2 Tage
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
1 Woche 3 Tage
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
1 Woche 6 Tage
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
2 Wochen 19 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert