Homepage | Babenhausen und Umgebung

Treffen von Christen und Muslimen in Babenhausen

Das zweite Treffen von Christen und Muslimen in Babenhausen fand bei der Emmaus-Gemeinde statt.

Am Freitag, den 5. Dezember, hat ein Treffen zwischen Christen aus der Emmaus-Gemeinde und Muslimen aus Babenhausen stattgefunden. Nachdem das erste Treffen im RUMI Kulturzentrum Babenhausen stattfand, traf man sich dieses Mal in der Emmaus-Gemeinde.

Ingo Friedrich berichtete anfangs von einer bewegenden Holocaust Studienreise, bei der er 2013 hochrangige ausländische Muslime nach München und ins Konzentrationslager Dachau begleitet hatte. Anschließend gab es eine rege Diskussion über den Glauben an Gott, den Schöpfer, aus christlicher und muslimischer Sicht, an dem sich auch der zukünftige Bürgermeister Achim Knoke beteiligte. Viele persönliche Berichte und herzliche Begegnungen rundeten diesen Abend ab.       (Text/Foto: fr)

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (14 Bewertungen)

Kommentare

Prima

Ein guter Beitrag zur Völkerverständigung, und damit gegenseitiges Mißtrauen abgebaut wird. Ich finde, jeder kann ja an das glauben, was er für richtig hält, wenn es dafür beachtenswerte Gründe gibt, und er darf dafür auch Werbung machen. Aber er soll dann auch andere respektieren, und Unterschiede dürfen auch benannt werden. Toll, dass die Emmaus-Gemeinde da so vorangeht. Weiter so!

Neueste Kommentare

„Umsetzungsproblem kostet der Stadt viel Geld“
1 Woche 1 Tag
Fass am überlaufen?
1 Woche 2 Tage
Fass am überlaufen?
1 Woche 4 Tage
Fass am überlaufen?
1 Woche 5 Tage
Fass am überlaufen?
1 Woche 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert