Homepage | Babenhausen und Umgebung
Fünf-Tages-Ausflug:

Feuerwehr Babenhausen auf Deutschlands höchstem Gipfel

Mit der Freiwilligen Feuerwehr Babenhausen auf Tour – Das Gruppenbild entstand im Tannheimer Tal am „Vilsalpsee“.

Zu dem traditionellen Fünf Tages-Ausflug der Freiwilligen Feuerwehr Babenhausen trafen sich in den frühen Morgenstunden des letzten Tages im September alle Reiseteilnehmer, um die erwartungsvolle Reise in die Tiroler Berge anzutreten.

Unterwegs Richtung Süden wurde zur Stärkung ein Wurst/Käse Rastplatzfrühstück  zwischen den beiden Reisebussen aufgebaut. Süße Nachspeisen und geistreiche Getränke ergänzten das Angebot. Bei einem Zwischenstopp in Füssen konnte die Altstadt bei einer guten Tasse Kaffee oder leckerem Eis besichtigt werden. Im Hotel „Thaneller“ in Berwang angekommen, stand der Nachmittag dann zur freien Verfügung.
Die geplante Panorama-Pässe Rundfahrt am nächsten Tag, musste leider wegen sinkender Schneefallgrenze ausfallen. Eine Stadtbesichtigung  in Innsbruck mit individueller Freizeitgestaltung, sowie ein Besuch im Olympia Skistadion in Garmisch-Partenkirchen rundeten das Programm ab.
Beim Höhepunkt der Reise, zur obersten Etage Deutschlands, die Zugspitze, zeigte sich das Wetter am darauf folgenden Tag von seiner besten Seite. Auf 2962m bot sich ein 360 Grad Panoramablick weit über 400 Alpengipfel  mit bester Fernsicht.
Ein Erlebnis der Extraklasse für alle Sinne
Ein weiteres Highlight wartete am Abend auf die Reisegruppe.  Das „Berwanger Lederhosen Duo“  brachte großartige Stimmung in den urigen Heustadl. Die zünftige Tanzmusik, ins besondere die Showeinlagen bleibt unserer Reisegruppe noch lange in schöner Erinnerung. Am Tag der Deutschen Einheit begab sich eine Gruppe unerschrockene Wanderer auf große Tour mit dem Chef des Hauses. Eine schöne, aber anstrengende Tour führte zur „Heiterwanger Hochalm“. Gemeinsam traf man sich zur gemütlichen Hütteneinkehr. Alternativ konnten die Nichtwanderer die Seilbahn benutzen.
Einige Reiseteilnehmer nutzten am gleichen Tag noch die Gelegenheit mit dem „Stadl-Bräu Express“  zum nahegelegenen Wasserfall oder die höchstgelegene  Brauerei Österreichs zu besichtigen, die ebenfalls zum Hotel gehört.
Am 4. Oktober war auch diese Reise fast zu Ende. Über das Tannheimer Tal  konnte am „Vilsalpsee“ noch einmal die schöne Bergwelt bewundert werden. Nach einem reichhaltigen Mittagessen in Kempten und schöne Erinnerungen im Gepäck wurde endgültig die Heimreise angetreten.
Ein besonderer Dank gilt den beiden Busfahrer Wolfgang und Markus von der  Fa. Spahn&Roth für die Fahrt nach Österreich und zurück.
    (Bernd Pöschl)

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
4 Tage 5 Stunden
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
5 Tage 22 Stunden
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
5 Tage 22 Stunden
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
5 Tage 22 Stunden
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
6 Tage 18 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert