Alexey Gubin ist neuer Dirigent beim Liederkranz 1891 Hergershausen

Alexey Gubin wurde 1968 in St. Petersburg geboren. Sein musikalischer Werdegang führte über die Glinka Chorfachschule der Staatlichen Akademie St. Petersburg und endete mit dem Studium am Rimskij-Korsakow-Konservatorium in den Fächern Dirigieren, Gesang und Musiktheorie. Nach Beendigung seines Studiums arbeitete er als Sänger und Dirigent an der Capella St. Petersburg, in der Kasanskij Kathedrale und in der Preobrashenskij Kathedrale.

Bis zum Jahr 2000 war Alexey Gubin als Theatermusiker am Theater Aachen beschäftigt. Seit der 2. Jahrtausendwende betreut er sehr erfolgreich mehrere Chöre im Rhein-Main Gebiet.
Als klassisch ausgebildeter Sänger und Chorleiter verfügt Alexej Gubin nicht nur über das entsprechende musikalische Fachwissen, sondern auch durch seine unnachahmliche Didaktik versteht er es glänzend, die Literatur „seinen Chören zu vermitteln.”     cki

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 14.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues
Kommentiert am 06.10.2020
Direkte Fragen ausdrücklich gewünscht
Kommentiert am 05.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues
Kommentiert am 02.10.2020
Vielfalt, Offenheit, Transparenz und Fairness... …
Kommentiert am 01.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues


X