Homepage | Babenhausen und Umgebung
Netzwerk Bahnhof Langstadt:

70er Jahre Sonderfahrt - Mit „Silberlingen“ nach Heilbronn

Das Netzwerk Bahnhof Langstadt veranstaltet am 10. September 2017 eine Sonderfahrt nach Heilbronn. Die Silberlinge mit den roten Ledersitzen, wie sie auf der Odenwaldbahn noch bis 2005 im Einsatz waren, werden von einer Lok der Baureihe 212 auch V100 gezogen, die dem DB Museum Nürnberg gehört und vom Verein „DBK Historische Bahn“ mit viel Liebe in Stand gehalten wird.

Wir fahren auf der 1870 eröffneten Teilstrecke der Odenwaldbahn von Babenhausen mit Zwischenhalt in Langstadt, Klein-Umstadt, Gross-Umstadt nach Wiebelsbach - Heubach.  Dann geht es weiter in Richtung Eberbach. Auf der Fahrt durchden Odenwald passieren wir unter anderem das Himbächelviadukt und den Krähbergtunnel. Wir folgen flussaufwärts dem Neckar über Mosbach, Neckarelz und Bad Friedrichshall von dort geht es nach Kochendorf auf die Frankenbahn. In Kochendorf besteht für interressierte die Möglichkeit das Salzbergwerk Kochendorf zu besuchen. Alternativ hat man die Möglichkeit weiter nach Heilbronn zu fahren. In Heilbronn am Bahnsteig erwarten uns Stadtführer, die uns auf eine 1,5 stündige Führung durch die City von Heilbronn leiten. Nach der Stadtführung besteht die Möglichkeit Heilbronn auf eigene Faust zu erkunden.
Technikfreunde, die auf Wasser, Dampf und Kohle stehen, können in unserem Zug verbleiben, da wir  als Rangierfahrt ins Eisenbahnmuseum Heilbronn einfahren, wo uns an diesem Tag ein Dampflokfest erwartet. Für das leibliche Wohl vor Ort und natürlich auch in unserem Zug ist bestens gesorgt.
Gegen Abend setzen wir unsere Fahrt wieder in Richtung Heimat fort. Unterwegs sammeln wir natürlich unsere Gäste ein, bevor es auf gleichem Wege wieder nach Hause geht. Natürlich halten wir auf der Rückfahrt auch wieder in Gross-Umstadt, in Klein Umstadt, Langstadt, und Babenhausen.
Die Abfahrt in Babenhausen ist für 9 Uhr vorgesehen, die Ankunft für 19.30 Uhr. Den genauen Fahrplan stellt uns die Deutsche Bahn erst 14 Tage vor Abfahrt zur Verfügung, in Heilbronn sind etwa 5 Stunden Aufenthalt vorgesehen.
Fahrpreise: Erwachsene 2. Klasse: 45 Euro, Kinder (4-14 Jahre) 2. Klasse:  20 Euro. Familienticket (2 Erwachsene und 2 Kinder): 100 Euro. Fahrpreise 1.Klasse: 60 Euro (nur Erwachsene). Kinder bis 3 Jahre, ohne Sitzplatz, fahren umsonst. Alle Preise sind Hin- und Rückfahrt, bitte beachten Sie: Bei nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl müssen wir die Fahrt leider absagen (Stichtag 01.08.2017).
Fahrkarten erhalten Sie beim iPunkt in Babenhausen (Bummelgasse), sowie beim Naturkostladen Diehl in Babenhausen und Langstadt, bei Alexander Ruzicka, Breuberger Weg 5 und in der Bücherkiste in Groß-Umstadt.
Zusätzlich zu den Fahrkarten können mitgebucht werden:
-Stadtführung in Heilbronn mit Stadtführer, zusätzlich 2 Euro pro Person.
-Besuch des Bergwerkes Kochendorf, der Eintritt ist an der Besucherkasse zu entrichten bitte beim Ticketkauf angeben.
-Besuch des Eisenbahnmuseums Heilbronn, Eintrittskarten im Zug oder im Museum vor Ort, bitte beim Ticketkauf angeben.    kwe

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Stadtentwicklung im nördlichen Kernstadtbereich
23 Stunden 35 Minuten
Stadtentwicklung im nördlichen Kernstadtbereich
2 Tage 23 Stunden
Stadtentwicklung im nördlichen Kernstadtbereich
3 Tage 17 Stunden
„Rewe, Kaisergärten, Tegut, Frankfurter Straße – …
6 Tage 16 Stunden
„Rewe, Kaisergärten, Tegut, Frankfurter Straße – …
1 Woche 18 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert