Homepage | Babenhausen und Umgebung
Main-Reha:

50 Jahre im Dienste der Gesundheit

Anja Zineker, Felix Krammig, Ingrid u. Bernd Krammig, Melissa Krammig und Timo Krammig (v.l.; Foto: mr).

Den Grundstein für die Main-Reha wurde bereits 1964 von Ingrid und Bernd Krammig mit der Praxis in Hainburg gelegt. 1972 wurde im Rahmen eines Anbaus das Angebot durch die Integration des Saunabetriebs erweitert.

Durch die Betreuung der Judo Nationalmannschaft in den 70ziger Jahren hatte Bernd Krammig dann Kontakte in den asiatischen Raum und dies erweckte bei ihm die Leidenschaft zur Akupunktur. Seit 1977 praktiziert er in Hainburg als Heilpraktiker.
Die 2. Generation kam 1984 mit dem Sohn Timo Krammig und 1992 mit der Schwiegertochter Anja Krammig dazu. Timo und Anja Krammig eröffneten 1994 dann in Mainhausen das erste ambulante Therapie- und Rehazentrum im Rhein-Main-Gebiet. Zusätzlich übernahmen sie 1998 die Praxis in Hainburg von Ingrid Krammig.
Um das ganzheitliche Konzept (Therapie – Fitness – Balance) noch abzurunden kamen 2007 das med. Fitnessstudio Main-Reha-Sports und 2008 der „Shendao-Raum „ – Raum für Stille und Bewegung in Mainhausen hinzu.
Heute ist das Main-Reha ein Team von insgesamt 30 Mitarbeitern, dass aus Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler und Fitnesstrainer besteht. Es werden Patienten aus den Landkreisen Offenbach, Hanau und Darmstadt/Dieburg betreut. Die Behandlungsschwerpunkte liegen in der Therapie von Patienten aus der Chirurgie, Orthopädie mit dem Schwerpunkt operative Nachsorge, sowie Prävention, Stressmanagement, trad. chinesische Medizin und osteophatische Behandlungen. Die 3. Generation steht bereits in den Startlöchern mit den Kindern Felix und Melissa Krammig, die sich beide in der Ausbildung zum Physiotherapeuten befinden.
Für die positive Zusammenarbeit und das Vertrauen möchten sich Bernd und Ingrid Krammig, Timo Krammig und Anja Zineker bei allen Ärzten und Patienten bedanken!   mr

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)

Kommentare

2. Generation

Hallo aus Kanada- Hamilton, Ontario:

Meine Name ist Heike Gregg, geborene Sauer.
MEINE COUSINE: Ingrid Klettke, Ehefrau und Geschaeftspartnerin Bernd Krammig's, eigentlich war sie es, die deren Geschaeft gruendete als sie Bernd heiratete, der eigentlich das vormalige Bekleidungsgeschaeft in Kl. Krotzenburg fuehrte.

Der Umbau erfolgte allmaehlich, Timo war das erste Kind, "2. Generation erwaehnt", aber Vera, seine Schwester hatte natuerlich ebenso grossen Erfolg herbeigebracht. Stattdessen, Timo's Ehefrau ist erwaehnt und zu meinem Erstaunen, k e i n e
Anerkennung Vera's gewaehrleistet (!)
Sie hat ihr eigenes Geschaeft- wurde total bei den Eltern ignoriert, was wir hier in Kanada wirklich traurig zur Kenntnis nehmen.

Unsere aelteste Tochter, Christina, arbeitete ca. 3 Monate in der Praxis meiner Cousine Ingrid (Krammig, geborene Klettke). Sie
war damals etwa 19 Jahre alt- und es verband sie eine grosse Freundschaft.--- Im Karnevalsverein lehrte Vera potentiale junge "Tanzmariechen"; wie erwaehnt, eine talentierte, ehrenhafte junge Dame damals und auch heute.

Bitte, erwaehnen sie Vera (Veronika Krammig), das 2. Kind Bernd u. Ingrid Krammig's.

DANKESCHOEN AUS HAMILTON, ONTARIO, KANADA.

Neueste Kommentare

Auch 2019 keine Erhöhung der Grundsteuer B – …
1 Woche 4 Tage
Gleiches Recht für Alle?
1 Woche 4 Tage
Michelsbräugelände
1 Woche 6 Tage
Michelsbräugelände
1 Woche 6 Tage
Michelsbräugelände
2 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert