Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Betrunken und mit Handy am Ohr

Polizei stoppt Brummifahrer auf der A 5

Mörfelden-Walldorf (ots) - Mit einer Blutprobenentnahme, der
Sicherstellung seines Führerscheins und seiner Fahrzeugschlüssel
sowie der Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Verdachtes der
Trunkenheit im Straßenverkehr, endete vorerst der Dienstagabend
(10.9.) eines 55-Jährigen Brummifahrers auf der Wache der
Verkehrsinspektion in Darmstadt. Gegen 17.30 Uhr war der Mann den
Beamten am Steuer seines Lastwagens auf der A 5 in Richtung Norden
aufgefallen, als er die Tank-und Rastanlage Gräfenhausen passierte
und dabei offenbar ein Handy an sein Ohr hielt. Die Frage ob dieses
Verhalten zudem die nötige Aufmerksamkeit beeinträchtige, den
Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten, ist nun
Teil des Ermittlungsverfahrens. Bei einer anschließenden Kontrolle
des Fahrers auf dem Parkplatz Bornbruch-Ost stellten die
Ordnungshüter zudem Alkohol in der Atemluft des Mannes sicher. Ein
anschließender Test bestätigte den Verdacht mit einem Wert von
angezeigten 1,16 Promille. Doch dem nicht genug. Die Auswertung
seines digitalen Fahrtenschreibers brachte außerdem erhebliche
Verstöße gegen die Lenk und Ruhezeiten ans Licht. In gleich mehreren
Verfahren wird sich der Mann aus Frankfurt nun zukünftig verantworten
müssen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

„Umsetzungsproblem kostet der Stadt viel Geld“
1 Woche 1 Tag
Fass am überlaufen?
1 Woche 2 Tage
Fass am überlaufen?
1 Woche 4 Tage
Fass am überlaufen?
1 Woche 5 Tage
Fass am überlaufen?
1 Woche 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert