Homepage | Sport
TSV Langstadt 1909:

Jahreshauptversammlung mit Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr und Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder

Die Mitglieder, die im März für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt wurden, stellten sich im Vereinsheim beim Sportplatz in Langstadt zu einem Erinnerungsfoto mit den Vorständen.

Zur Jahreshauptversammlung im März konnte der TSV Langstadt etliche Ehrungen langjähriger Mitglieder vornehmen. So wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Willi Eckert, Kurt Lambert, Dagmar Fischer, Kurt Schweingruber und Anna Nyari nach vorne gebeten.

40 Jahre schon sind Elli Eckert, Brigitte Koch, Norbert Merkel, Donatella Widmann und Axel Fischer im Verein.
50 Jahre wirken Günter Breitwieser, Robert Eckert, Heinrich Metzler, Hans Wald und Wilfried Richter im Verein mit.
60 Jahre haben Udo Roth und Karl-Heinz Winter vorzuweisen und beachtliche 70 Jahre schon sind Karl Blümler, Heinrich Diehl und Gerd Trojan treue Mitglieder.
Christa Erbes bedankte sich bei allen mit Urkunden, Ehrennadeln und Präsenten und betonte in ihren abschließenden Worten, dass es in der heutigen Zeit besonders wertvoll ist, auf die Mithilfe und den Einsatz treuer Mitglieder zurückgreifen zu können.
Eine ganz besondere Ehrung hob sich die Vereinsvorsitzende jedoch bis zum Schluß auf: für beachtliche 40 Jahre Vorstandsarbeit durfte sie Rüdiger Manowski auszeichnen. Manowski war mit nur sechs Jahren bereits Mitglied im Verein geworden. Im Jahre 1977 machte er den Vorturnerlehrgang und weil er im zarten Alter von 15 Jahren noch nicht Abteilungsleiter sein durfte, wählte man ihn kurzerhand in den Vergnügungsausschuss, damit er automatisch bei den Vorstandssitzungen dabei sein konnte. Seit 1.3.1978 war er also im Vergnügungsausschuss. Von 1981-2002 leitete er die Turnabteilung des TSV und 1982 wurde unter seiner Leitung auch erstmals ein Trimm-Trab ins Grüne mit 134 Teilnehmern durchgeführt. Neben diesem Amt war er von 1984-97 auch noch 1. Rechner des Gesamtvereins und von 2002 bis 2014 hatte er das Amt des Abteilungsleiters der Karnevalsabteilung inne. Seit 2014 ist er der erste Rechner im Sportverein.
Besonders hob Erbes Manowskis hervorragende Arbeit als Festausschussvorsitzender beim 100-jährigen Vereinsjubiläum und die Durchführung der Sommerfastnacht 2007 zum 55-jährigen Jubiläum der Karnevalsabteilung hervor, die beides sehr erfolgreiche Veranstaltungen waren und vielen noch in guter Erinnerung sind.
Im Anschluss an die Ehrungen verlas die Vorsitzende ihren Jahresbericht, in dem sie auf verschiedene Ereignisse und Erfolge der unterschiedlichen Abteilungen einging. Besonders verwies sie auf die großen Erfolge der Damenmannschaften in der Tischtennisabteilung, die sich mittlerweile bis in die erste Bundesliga vorgekämpft haben. Ein Aushängeschild des Vereins, auf den alle Mitglieder mit Recht stolz sein können.
Auch auf den großen Kraftakt beim Familientag und anlässlich der 750-Jahrfeier im vergangenen Jahr ging Christa Erbes ein. Beide Male beteiligte sich der TSV mit einem großen Kontingent an freiwilligen Helfern und stemmte so die zweitägige Veranstaltung des Ortsjubiläums in vorbildlicher Weise. An dieser Stelle bedankte sie sich noch einmal bei den vielen Helfern und bat sie, auch weiterhin tatkräftig für den Verein dabei zu sein.
Die Abteilungsleiter für Karneval, Turner, Fußball und Tischtennis verlasen ebenfalls ihre Berichte und gingen detaillierter auf die Ergebnisse und Veranstaltungen ihrer jeweiligen Abteilungen ein.
Bei einer Neuwahl wurden sämtliche Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt und so werden auch weiterhin Christa Erbes für Öffentlichkeitsarbeit, Martin Fischer für Organisation und Dennis Finke für die Bau- und Objektverwaltung zuständig sein. Finanzwärtin bleibt Ute Kämmerer und Schriftführerin wird auch weiterhin Kerstin Segeth sein. Rüdiger Manowski bleibt der erste Rechner und Daniel Krapp der Jugendleiter. Als Beisitzer fungieren weiterhin Andrea Salzner, Ilona Danel und Renee Kraus.
Die Versammlung bestätigte außerdem auch die Abteilungsleiter: Für Fußball sind das Martin Fischer, für Karneval Peter Scheer. Tischtennis bleibt unter der Leitung von Ulrike Colmar-Dingel und Christa Erbes und die Turnabteilung wird von Ilona Danel und Annette Haberstock geleitet.      kb

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Schwimmbad Harpertshausen
2 Tage 16 Stunden
Babenhausen benötigt 6 Millionen Euro für die …
2 Tage 16 Stunden
Grüne üben heftige Kritik – Blockadehaltung beim …
2 Wochen 7 Stunden
Grüne üben heftige Kritik – Blockadehaltung beim …
3 Wochen 2 Tage
Die Scheinheiligen sind unter uns!
4 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert