Homepage | Politik und Parteien
Jusos Darmstadt-Dieburg:

Start mit neuer Doppelspitze in Richtung Europawahl

Gute Stimmung herrschte bei der Jahreshauptversammlung der Jusos. Anwesend waren außer Landrat Klaus-Peter Schellhaas, Sozial- und Jugenddezernentin Rosemarie Lück und dem Bundestagsabgeordneten Jens Zimmermann auch die beiden Landtagsabgeordneten Heike Hofmann und Bijan Kaffenberger, der die Sitzung leitete.

Ein Generationenwechsel stellte sich mit der Vorstandswahl ein. Der bisherige Vorsitzende Lukas Harnischfeger (23, Weiterstadt) und der Kassierer Julius Schafhausen (22, Weiterstadt) wurden verabschiedet und der Vorsitz an die beiden neu gewählten Sprecher Alexia Feick (21, Reinheim) und Benedikt Seib (22, Babenhausen) übertragen. In ihrer Antrittsrede bedankten sich die frisch gewählten Sprecher für die großartige Arbeit und das Engagement des nun ehemaligen Vorsitzenden Lukas Harnischfeger.Vervollständigt wird der geschäftsführende Vorstand durch Kassierer Jakob Knodt (19, Reinheim) und die beiden stellvertretenden Sprecher Pauline Brenncke (20, Dieburg) und Jakob Hamalega (19, Groß-Umstadt).
Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden Jana Stallmann (23, Weiterstadt), Miguel Alves (19, Griesheim), Cakir Firat (26, Ober-Ramstadt), Kasimir Frank (18, Modautal), Delton Galbreth (20, Pfungstadt), Benjamin Hunszinger (29, Pfungstadt), Bahar Monsefzadeh (21, Griesheim), Alghith Mustafa (19, Bickenbach) und Simon Weschenfelder (21, Groß-Umstadt) gewählt.
Im Zuge der Versammlung ließen die Jusos das vergangene Geschäftsjahr Revue passieren. Sie betonten, dass man mit einer guten Kampagne und einem engagierten Team auch entgegen des Landes- oder Bundestrends große Wahlerfolge erzielen kann. Dies spiegele sich eindeutig am Gewinn des neuen Direktmandats bei der Landtagswahl durch Bijan Kaffenberger und dem Erhalt des Direktmandats von Heike Hofmann wider.
„Das kommende Jahr steht ganz im Zeichen der Europawahl“, so die neu gewählten Vorsitzenden Feick und Seib. „Europa ist für uns mehr als ein Kontinent. Europa bedeutet Freiheit, seit Jahrzehnten Frieden und unsere Zukunft!“. Ziel sei es, für ein starkes Europa zu mobilisieren und die Vorteile und Wichtigkeit der europäischen Integration insbesondere jungen Menschen näher zu bringen. Gleichzeitig sei es aber auch notwendig, konstruktive Kritik zu äußern und zu verdeutlichen, welche Aspekte in der europäischen Zusammenarbeit verbessert werden müssen. Besonders stolz sind die Jusos darauf, mit Vivien Costanzo als ehemalige Vorsitzende, eine Europawahlkandidatin aus den eigenen Reihen zu haben.
Im Zuge der Vorbereitungen auf die Wahl befindet sich eine Straßburg-Fahrt mit Besuch des Europäischen Parlaments in Planung. Interessierte können sich über das Kontaktformular auf der Website (www.jusos-dadi.de) bezüglich näherer Informationen ab sofort melden.    afe

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2.6 (5 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Solidarität mit der Belegschaft von Continental …
1 Woche 2 Tage
Der Abschied vom Wald, wie wir ihn kennen
1 Woche 2 Tage
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
1 Woche 3 Tage
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
1 Woche 6 Tage
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
2 Wochen 17 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert