Homepage | Babenhausen und Umgebung
Stadtentwicklung:

Die Vermarktung des Baugebietes „Lachewiesen II“ hat begonnen

Der Magistrat der Stadt Babenhausen hat die Freigabe zum Beginn der Vermarktung des neuen Baugebietes „Lachewiesen II“ erteilt. Das Baugebiet zwischen der Potsdamer Straße im Norden, der Von-Stephan-Straße im Westen und der Bürgermeister-Willand-Straße im Süden, hat eine planerische Gesamtgröße von ca. 4,65 Hektar.

Die Projektierung, Entwicklung und Realisierung des neuen Baugebietes erfolgt durch eine Arbeitsgemeinschaft der Projektentwicklung Früchtenicht GmbH mit der Aumann GmbH, beide mit Firmensitz in Babenhausen. Die beiden Babenhäuser Firmen haben bereits das Baugebiet „Lachewiesen I“ erfolgreich umgesetzt.
Das neue Baugebiet umfasst insgesamt 79 Bauplätze und sieht eine reine Wohnbebauung, hauptsächlich mit Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften, vor. Man orientiert sich hierbei an den Erfahrungen von „Lachewiesen I“ und an die starke Nachfrage in diesem Bereich. Das Projekt befindet sich zur Zeit in der sogenannten Offenlage, die bis einschließlich 5. Oktober 2015 andauert. Voraussichtlich wird das Baurecht Anfang 2016 vorliegen und somit würde einer Bebauung im Jahr 2016 nichts im Wege stehen.  hz

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
8 Stunden 48 Minuten
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
10 Stunden 21 Minuten
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
1 Tag 1 Stunde
Bethesda benötigt dringend Mundschutzmasken
1 Tag 5 Stunden
Solidarität mit der Belegschaft von Continental …
2 Tage 9 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert