Homepage | Babenhausen und Umgebung
Joachim-Schumann-Schule:

Verabschiedungen von Schüler*innen und Lehrkräften

Zum Schuljahresende verabschiedete die JSS ihre Schülerinnen mit Haupt- und Realschulabschluss sowie mit Übergangsqualifikation für die gymnasiale Oberstufe (Ü11) auf ungewohnte aber sehr beeindruckende Art und Weise. Da coronavirusbedingt die übliche große Verabschiedungsfeier mit Eltern und Verwandten nicht stattfinden konnte, machten die Jahrgangsteams 9 und 10 und Jahrgangsleiter Robert Kirchner aus der Not eine Tugend.

In einstündigen Klassenfeiern trafen die Schüler*innen der 13 Klassen sich zum Schluss ihres letzten, sehr besonderen Schuljahres noch einmal, um die letzten Wochen und Monate Revue passieren zu lassen und die Zeugnisse und die eine oder andere Ehrung entgegenzunehmen. Insgesamt betrachtet war dies von beeindruckender Konzentration auf die Sache und einem sehr wertschätzenden Abschiednehmen geprägt. Zuguterletzt wurden noch Erinnerungsfotos gemacht - natürlich auch dem alles beherrschenden Abstandsgebot entsprechend. Und auch für die Erinnerung an diesen besonderen Tag wurde gesorgt: Für die Schüler*innen, vor allem aber auch für  die Eltern und Freunde, die leider nicht dabei sein durften, erstellte Medienassistent Ralf Reitz Videos der einzelnen Verabschiedungen.
Nach den Schüler*innen wurden in der letzten Schulwoche mit Schulseelsorgerin Ruth Selzer-Breuninger und Schulsozialarbeiterin Renate Mertens auch zwei Kolleginnen nach langjährigem, sehr verdienstvollem Wirken an der JSS in den Ruhestand verabschiedet. In einer sehr stimmungsvollen Feier ließen die verschiedenen Redner*innen das überaus vielfältige und wertvolle berufliche Engagement der beiden Kolleginnen Revue passieren und würdigten ihre Leistungen, nicht ohne ihnen am Ende alles Gute für den Ruhestand zu wünschen.
Die Abschlussdaten des Schuljahres 2019/20
Jahrgang 9: Hauptschulabschluss 39 Schüler*innen: fünf mit Berufsorientiertem Abschluss, vier mit Hauptschulabschluss und 30 mit Qualifizierendem Hauptschulabschluss. 34 der 39 Schüler*innen werden weiterführende Schulen besuchen.
Jahrgang 10: Übergang gymnasiale Oberstufe (Ü11): 53 Schüler*innen. Qualifizierender Realschulabschluss: 74 Schüler*innen. Realschulabschluss: 23.
37 Schüler*innen starten eine Ausbildung, drei Schüler*innen beginnen ein Freiwilliges Soziales Jahr. 27 Schüler*innen gehen auf eine Fachoberschule und neun auf sonstige weiterführende Schulen.
Würdigungen besonderer Schüler*innenleistungen:
Beste Hauptschulabschlüsse:
Szintia Szabo Notendurchschnitt 1,5, Lena Andersons 1,9.
Beste Ü11-Zeugnise (Übergang gymnasiale Oberstufe):
Durchschnitt 1,0: Jonas Geisler, Jasmin Heltzel, Michael Kämmerer, Daniel Schreek, Olivia Sack.
Bester Realschulabschluss:
Durchschnitt 1,1: Philipp Weigel.
Würdigung für besonderes soziales Engagement:
Leon Korthaus (Steuergruppe und Schulkonferenz, Schulsanitäter, Schulsprecher und Kreisschülerrat), Beste Yenjil (Steuergruppe, Schulkonferenz), Dilara Cinkilic (langjährige Klassensprecherin und zuletzt stellvertretende Schulsprecherin) und David Büttner (Jahrgangssprecher).                        rbe

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Arnd Krug möchte Bürgermeister von Babenhausen …
4 Tage 15 Stunden
"Knoke grillt" - in neuem Format
1 Woche 6 Tage
"Knoke grillt" - in neuem Format
1 Woche 6 Tage
"Knoke grillt" - in neuem Format
2 Wochen 14 Stunden
„Leuchtturmprojekt in Babenhausen“
7 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert