Homepage | Babenhausen und Umgebung
ASV Sickenhofen:

Besucheransturm beim Anglerfest am Sickenhöfer See

Zwei große Pavillons, die geräumige überdachte Veranda des Vereinsheims und große Bäume spendeten den zahlreichen Gästen willkommenen Schatten an diesem sonnigen Pfingstsonntag. Neben Gegrilltem lockten vor allem Fischgerichte die vielen Ausflügler an den Sickenhöfer See. Es wurden noch Tische angestellt, damit auch für Spätankömmlinge und Kaffeegäste genügend Plätze entstanden.

Rund 50 Helfer waren beim Fest selbst im Einsatz, doch schon am Freitag halfen Viele beim Aufbau. Samstagabend gab es schon eine gemütliche Einstimmung auf das traditionelle Pfingstfest mit „Woi, Worscht und Weck“. Seit etwa 40 Jahren feierten die Sickenhöfer Angler zu Pfingsten. Die Fische, die zubereitet wurden, kamen wie jedes Jahr von der Forellenzucht Burkhard aus Seligenstadt. Der See würde von den Anglern nur zum jeweiligen Privatverzehr beangelt, wie Kassenwart Roger Trippel erzählt. Unter den 96 Mitgliedern seien immerhin 60 Aktive, die am Ufer regelmäßig die Angelrute auswerfen. Der rund 5 Hektar große See wird an der westlichen Seite noch aktiv für Kiesabbau genutzt, was die Angler am östlichen Ende jedoch nicht stört. Der Vereinsvorstand ist froh über den Erfolg des Festes, da in den letzten Jahren doch einige größere Investitionen für die Erneuerung des Vereinsheimdaches, eine neue Hütte und Rollrasen auf dem Gelände gemacht wurden. Vor zwei Jahren hatte der Verein sein 60-jähriges Jubiläum.
kb

Weitere Artikelbilder:

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

Frank Bornschlegell wechselt zur CDU-Fraktion
2 Wochen 2 Tage
Investitionsförderungen für Babenhausen
6 Wochen 5 Stunden
Eine Ära geht zu Ende
7 Wochen 7 Stunden
Weniger ist manchmal eben mehr!
7 Wochen 3 Tage
Weniger ist manchmal eben mehr!
8 Wochen 3 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert