Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Dreister 13-Jähriger

Dieburg (ots) - Nach Fahndungsmaßnahmen in Zusammenhang mit einem
Handtaschendiebstahl konnte die Polizei am Mittwochabend (13.03.)
einen jungen Räuber festnehmen.

Gegen 20 Uhr entriss der 13-Jährige einer gehbehinderten Frau in
der Straße "Hinter der Schießmauer" die Handtasche und flüchtete in
Richtung Stadtmitte. Ein junger Zeuge, der das Geschehen beobachtete,
nahm sofort die Verfolgung auf, woraufhin der 13-Jährige die Tasche
wegwarf und lediglich mit der daraus entnommenen Geldbörse seine
Flucht fortsetzte. Im Zuge der weiteren Fahndungsmaßnahmen konnten
die Beamte Hinweise auf den Aufenthalt des mutmaßlichen Diebes
gewinnen. Gegen 21.45 Uhr trafen sie ihn letztlich an der
Wohnanschrift gemeinsam mit seinen Eltern an. Im Beisein derer zeigte
sich der junge Mann geständig. Auch die entwendete Geldbörse konnten
die Beamten bei ihm finden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Man stelle sich diesen Haufen vor...
1 Woche 6 Tage
Schellhaas: „Wer steht für den Geist der EU, wenn …
5 Wochen 6 Tage
Stadt Babenhausen startet das Onlinebildarchiv …
7 Wochen 1 Tag
Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
8 Wochen 6 Tage
Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
8 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert