Homepage | Politik und Parteien
Stellungnahme der CDU-Fraktion Babenhausen:

Kita-Plätze: Rascher Ausbau jetzt!

Besorgt äußert sich die CDU-Fraktion in einer Stellungnahme zum Ausbau der Kitas im Stadtgebiet: „Laut einem vorliegenden Papier der Verwaltung werden im Juli 2015 mehr als 120 Kita-Plätze fehlen. Dies entspricht einem Fehlbedarf von etwa fünf Gruppen.“ Wie diese Lücke noch in diesem Jahr geschlossen werden kann, ist für die CDU fraglich.

Neu gebaut werden soll in Hergershausen und beim Evangelischen Kindergarten in der Kernstadt. Die Stadt kalkuliert von der Planung bis zur Fertigstellung jedoch eine Bauzeit von dreieinhalb Jahren. „Also wird das nichts mit einem raschen Ausbau“, meint  die CDU, die  zu viel Zeit ins Land gehen sieht.
Der kurzfristig umzusetzende Containeranbau an der Kita Danziger Straße sei dagegen für diesen Standort die richtige Lösung. Durch die Schließung einer Gruppe in 2014 sei diese Erweiterung ohnehin erforderlich, denn das Neubaugebiet an der Lachewiese werde den Nachfragedruck auf diese Kita noch erhöhen. „Eine aktuelle Berechnung der städtischen Verwaltung geht von einem Zuzug von circa 45 Kindern zwischen einem und sechs Jahren noch in diesem Jahr aus.“ Der Mehrbedarf in der Danziger Straße würde damit sogar bei zwei zusätzlichen Gruppen liegen. „Mit dieser neuen Berechnung sehen wir uns in unseren bisherigen Bemühungen absolut bestätigt, diesen Standort zu stärken.“ Insbesondere Monika Heinlein, die auch für die CDU im Sozialausschuss sitzt, hatte sich vehement für die Beibehaltung der Notgruppe und eine dauerhafte Erweiterung eingesetzt. Begründet hatte sie dies stets mit dem Familienzuzug in die Lachewiesen.
Für die gesamte Stadt müssen nun eilig Nägel mit Köpfen gemacht werden, fordert die CDU. „Anlässlich der letzten Sozialausschusssitzung haben wir ein klares und vor allem bedarfsgerechtes Konzept eingefordert. In welchen Stadtteilen und Stadtgebieten besteht kurz- und mittelfristig der größte Bedarf und wie kann dieser kurzfristig befriedigt werden? Wir erwarten hierzu eine Darstellung, die die Einzugsgebiete nach Grundschulstandort zusammenfasst: Babenhausen-Kernstadt zusammen mit Harreshausen, Sickenhofen zusammen mit Hergershausen sowie Langstadt zusammen mit Harpertshausen. Erst wenn eine Übersicht zu diesen drei Gebieten vorliegt und Maßnahmen verbindlich verabschiedet sind, sollte über Baumaßnahmen und deren Finanzierung entschieden werden.“ Eile sei hier geboten, denn über den Haushalt wird in Kürze zu entscheiden sein, erinnert die CDU abschließend.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Kies frisst Wald – in der Größe von 34 …
1 Tag 4 Stunden
Kies frisst Wald – in der Größe von 34 …
1 Tag 9 Stunden
Kies frisst Wald – in der Größe von 34 …
4 Tage 8 Stunden
Fass am überlaufen?
2 Wochen 10 Stunden
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
2 Wochen 10 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert