Homepage | Politik und Parteien
Neujahrsempfang SPD Babenhausen:

Achim Knoke: SPD ist die treibende Kraft in Babenhausen

Bürgermeister Joachim Knoke am Sonntag bei seiner Rede.

Die Vorsitzende des SPD Ortsverein Babenhausen, Simone Kirchschlager, begrüßte am vergangenen Sonntag (10.) zahlreiche Freunde, Mitglieder und Gäste zum SPD-Neujahrsempfang im kleinen Saal der Stadthalle und blickte auf die bevorstehende Kommunalwahl „Wir sind bereit wichtige Entscheidungen zu treffen und Gestaltungsspielräume zu nutzen.“

Mit einer über 50 minütigen Rede schwor Bürgermeister Achim Knoke dann die Gäste auf die anstehende Kommunalwahl ein und blickte zurück auf die siebenjährige Amtsführung der SPD im Bürgermeisteramt und resümierte „Seit 2011 hat sich viel bewegt“. Die Entwicklung von Babenhausen schilderte er anhand verschiedener Projekte die in Babenhausen und den Ortsteilen durchgeführt wurden oder zur Zeit geplant werden. Sein Blick reichte von der Schaffung neuer Wohngebiete, den Aktivitäten in der Kinderbetreuung, die Realisierung des schnellen Internets über die Bahnhofsentwicklung, die Schaffung neuer Gewerbegebiete an der B26, bis hin zu den Kunst- und Kulturtagen und dem Anstoß zum LebensMittelPunkt. Knoke führte weiterhin aus, dass die SPD eine treibende Kraft sei, eine Kraft die Dinge bewegt. Der Bürgermeister sieht die SPD als Motor eines neuen Miteinanders und ist die „völlig nutzlosen Grabenkämpfe leid“. Als Ziel der nächsten Legislaturperiode formulierte er „den Haushalt in den Griff zu bekommen“. Hier verwies Knoke darauf, dass andere Städte vergleichbarer Grösse zwei Millionen Euro mehr Gewerbesteuereinkünfte generieren. Daher auch das Vorhaben „Wir wollen Gewerbe entwickeln“, neben dem Haushalt sieht der Rathauschef die Kasernenentwicklung als größte Aufgabe der nächsten Stadtverordnetenversammlung und blickt dabei positiv in die Zukunft „die schlechte Nachricht ist, das wird enorm viel Kraft kosten, die gute Nachricht: Wir können es!“ Der Vorsitzende der SPD Fraktion, Hans Jürgen Lohde, konzentrierte sich bei seiner Ansprache auf das Thema Kinderbetreuung. Er blickte zurück, als er 1980 nach Babenhausen zog und es in Babenhausen keinen Kindergarten gab, der eine Ganztagesbetreuung anbot. Mittlerweile gibt es in Babenhausen 465 Plätze für 3-6jährige und 152 Plätze für unter dreijährige Kinder. 4,5 Millionen Euro wendet die Stadt Babenhausen für die Kinderbetreuung auf, informierte Lohde und verwies gleichzeitig auf die geplanten Erweiterungen und Neubauten. „Die Anstrengungen, personell und finanziell sind immens“ schilderte der SPD-Fraktionsvorsitzende, „aber das ist es uns Wert“. Nach über dreissigjährigem Engagement wird sich Hans Jürgen Lohde nicht mehr der Wahl stellen und sich aus der Kommunalpolitik zurückziehen. Nach einem Musikstück von Julia Lange, die den Neujahrsempfang musikalisch gestaltete, informierte Dr. Jens Zimmermann, Mitglied des Bundestages, welche Themen zur Zeit in Berlin diskutiert werden. Er ging auf die Flüchtlingsthematik ein und schilderte die aktuellen Entwicklungen nach den Vorfällen in Köln. Bei seinen Ausführungen zur Kommunalwahl am 06. März 2016, blickte der Groß-Umstädter auf die vergangene Legislaturperiode zurück und stellte fest „Man kann es sehen, man kann es greifen, dass es in Babenhausen vorangeht“.                          hz

Weitere Artikelbilder:

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 1.6 (7 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Auch 2019 keine Erhöhung der Grundsteuer B – …
1 Woche 4 Tage
Gleiches Recht für Alle?
1 Woche 4 Tage
Michelsbräugelände
1 Woche 6 Tage
Michelsbräugelände
1 Woche 6 Tage
Michelsbräugelände
2 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert