Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Groß-Umstadt (ots) - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der
Bundesstraße 45 sind am Freitagmorgen (13.07.) eine
Verkehrsteilnehmerin und ein Verkehrsteilnehmer schwer verletzt
worden. Gegen 7.50 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert. Nach
ersten Erkenntnissen war ein 25 Jahre alter Autofahrer unterwegs in
Richtung Dieburg. Zwischen dem Semder Kreuz und der
Kompostierungsanlage soll er nach Zeugenaussagen aus bislang noch
ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Hier
kollidierte der Otzberger mit dem Fahrzeug einer 55-Jährigen aus
Roßdorf, die in Richtung Groß-Umstadt fuhr. Bei dem Zusammenstoß
wurden beide schwer verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser.
Der Sachschaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Aufgrund
der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten blieb die Strecke bis circa
9.45 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Stellungnahme Germania Babenhausen
1 Woche 5 Tage
Bau der Fischtreppe sorgt für Niedrigwasser
2 Wochen 19 Stunden
Kopf in den Sand statt Fortschritte in der …
3 Wochen 2 Tage
Kopf in den Sand statt Fortschritte in der …
3 Wochen 3 Tage
Kopf in den Sand statt Fortschritte in der …
3 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert