Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Verdächtige Anrufer fragen nach Haustieren

Polizei warnt und rät zur Vorsicht

Darmstadt (ots) - In den letzten Tagen klingelte bei mehreren,
meist lebensälteren Menschen in Darmstadt und im Landkreis
Darmstadt-Dieburg das Telefon. Eine unbekannte Anruferin bat die
Senioren um die Beantwortung einiger Fragen. Das Alter der
Angerufenen und ob sie Haustiere haben, wollte die mit
osteuropäischem Akzent sprechende Unbekannte wissen. Die meisten
Senioren legten sofort auf und verständigten die Polizei.

Nach Einschätzung der Polizei könnten diese seltsamen Anrufe
Vorboten für Straftaten sein. Hinter den vermeintlich harmlosen
Fragen könnte sich beispielsweise eine dreiste Diebstahlsmasche
verbergen und das Ausfragen über die Lebensumstände dient den
Kriminellen zur Vorbereitung ihrer Taten.

In diesem Zusammenhang warnen die Ordnungshüter und raten: Geben
Sie am Telefon keinerlei Auskünfte zu Ihrer Lebenssituation preis und
befolgen Sie keine Anweisung von unbekannten Personen. Legen Sie im
Zweifel den Hörer sofort auf und beenden Sie das Gespräch!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Stellungnahme Germania Babenhausen
1 Woche 5 Tage
Bau der Fischtreppe sorgt für Niedrigwasser
2 Wochen 19 Stunden
Kopf in den Sand statt Fortschritte in der …
3 Wochen 2 Tage
Kopf in den Sand statt Fortschritte in der …
3 Wochen 3 Tage
Kopf in den Sand statt Fortschritte in der …
3 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert