Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Unbekannter Autofahrer mit Blaulicht "ahndet" Handyverstoß

Kripo ermittelt

Griesheim (ots) - Ein 36 Jahre alter Mann wurde mit seinem Pkw am
Mittwoch (05.12.) gegen 15.00 Uhr in der Wilhelm-Leuschner-Straße vom
Fahrer eines silberfarbenen BMW mit DA-Kennzeichen gestoppt. Der
Unbekannte setzte zuvor ein Blaulicht auf das Dach seines Fahrzeugs,
worauf der 36-Jährige anhielt.

Anschließend verlangte der falsche Zivilpolizist, der vorgab von
der Verkehrspolizei Darmstadt zu sein und keinen Namen nannte, 100
Euro wegen eines Handyverstoßes. Sein Beifahrer blieb derweil im BMW
sitzen. Weil der "Kontrollierte" kein Geld bei sich hatte, fuhr man
sogar gemeinsam zur Bank, um die Summe abzuheben.

Weil der 36-Jährige anschließend skeptisch wurde, verständigte er
die "richtige" Polizei und der Schwindel flog auf.

Der Unbekannte ist 30-40 Jahre alt, 1,70-1,80 Meter groß und
schlank. Er trug eine dunkle Winterjacke, eine schwarze Wollmütze mit
"Eisbär"-Emblem und hat einen Oberlippenbart.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat
oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der
Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 24) unter der
Telefonnummer 06151/969-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
3 Tage 4 Stunden
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
1 Woche 2 Tage
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
1 Woche 3 Tage
„Hickelkreuz“ erstrahlt in neuem Glanz
1 Woche 3 Tage
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
1 Woche 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert