Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Kriminelle bestehlen Seniorin

Darmstadt (ots) - Unter dem Vorwand Stoffe für die Nachbarn
hinterlassen zu wollen, verschafften sich zwei Frauen am Dienstag
(09.10.) gegen 15.45 Uhr Zutritt in die Wohnung einer Seniorin in der
Ostpreußenstraße.

Das Duo verwickelte die Frau in ein Gespräch und kamen ihrer
Aufforderung die Wohnung zu verlassen zunächst nicht nach. In dem
Durcheinander verschaffte sich mindestens eine weitere Person Zugang
in die Räumlichkeiten und durchsuchte im Obergeschoss des Anwesens
Schränke und Kommoden. Ihnen fiel bei der Tat lediglich Modeschmuck
von geringem Wert in die Hände. Als die Seniorin drohte die Polizei
zu verständigen, flüchteten die Täterinnen.

Eine der Frauen ist 40-50 Jahre alt, 1,60 Meter groß und
korpulent. Die Tatverdächtige war laut Angaben des Opfers vermutlich
Osteuropäerin. Sie sprach Deutsch mit Akzent und trug einen roten
Schal. Ihre etwa gleichaltrige und ebenfalls sehr korpulente
Begleiterin ist auch 1,60 Meter groß und trug einen blauen Schal.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat
21/22) unter der Rufnummer 06151/969-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Michelsbräugelände
13 Stunden 5 Minuten
Michelsbräugelände
14 Stunden 26 Minuten
Michelsbräugelände
2 Tage 1 Stunde
50 Jahre im Dienste der Gesundheit
2 Tage 5 Stunden
Michelsbräugelände
2 Tage 10 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert