Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Auseinandersetzung in Flüchtlingsunterkunft

Polizei ermittelt

Weiterstadt (ots) - Am Mittwochabend (10.10) gerieten zwei
Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in der Gutenbergstraße in
Streit. Nach ersten Erkenntnissen soll hierbei ein 28-jähriger Mann
mit einem Handy und einer Metallstange auf einen 19-jährigen
Mitbewohner eingeschlagen und ihn dabei im Bereich des Kopfes
verletzt haben. Die erlittenen Verletzungen machten eine erste
ärztliche Versorgung des jungen Mannes in einem Krankenhaus
notwendig. Warum die beiden Bewohner der Unterkunft aneinander
gerieten ist derzeit noch unklar und werden die weiteren Ermittlungen
zeigen. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe des 3. Polizeireviers ist
mit diesem Fall betraut. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen, werden
gebeten, sich bei den Beamten unter der Rufnummer 06151/9693810 zu
melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Michelsbräugelände
13 Stunden 15 Minuten
Michelsbräugelände
14 Stunden 36 Minuten
Michelsbräugelände
2 Tage 1 Stunde
50 Jahre im Dienste der Gesundheit
2 Tage 5 Stunden
Michelsbräugelände
2 Tage 10 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert