Homepage | Meldungen | Meldungen aus dem Landkreis

Anders wohnen: Wie will ich in Zukunft wohnen und leben?

Weitere Veranstaltungen des Runden Tisches im Herbst

Die demografische Entwicklung stellt uns vor viele Herausforderungen, auch im Bereich des Wohnens. Immer mehr Menschen leben im Alter allein, eine familiäre Anbindung gibt es oftmals nicht mehr, weil die Kinder oder Enkel weit weg wohnen. Die familiären und gesellschaftlichen Strukturen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt.

Immer mehr Menschen denken darüber nach, in neuen Wohnformen zu leben. Mögliche Wohnformen sind so vielfältig wie die Motive für andere Wohnformen. Anders Wohnen, zum Beispiel gemeinschaftlich mit anderen unter einem Dach, ist aber nicht einfach. Erst recht nicht in ländlich geprägten Regionen. Deshalb hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Region Darmstadt-Dieburg im Januar 2017 einen Runden Tisch zu dem Thema „Anders Wohnen – Auf der Suche nach Netzwerkpartnern für neue Wohnformen und Wohnberatung“ ins Leben gerufen. Der Runde Tisch „Anders Wohnen“ besteht aus Menschen, die aus unterschiedlichen beruflichen und ehrenamtlichen Bereichen kommen. Aus dem Runden Tisch ist ein Netzwerk entstanden. Das Netzwerk möchte informieren und Mut machen, sich unterschiedlichen Wohnmodellen zu öffnen und die Akteure miteinander vernetzen. Auf diese Weise will die Lokale Aktionsgruppe Darmstadt-Dieburg (LAG) Impulse für ein gemeinsames Handeln setzen und das Leben auf dem Land stärken.
Auch in diesem Jahr sind weitere Veranstaltungen geplant. Es ist ein weiterer Schritt zur Öffentlichkeitsarbeit und Entwicklung des Netzwerks. Das neue Programm will zeigen, welche Wohnformen schon heute in der Region praktiziert werden und welche sich noch entwickeln können. 
Die erste Veranstaltung ist bereits am Sonntag, 16. September von 14 bis 18 Uhr beim 7. Wohnprojekttag Darmstadt im Agora, Erbacher Straße 89, 64287 Darmstadt.
Weitere Aktionen und Veranstalungen sind für Oktober und November geplant. Informationen dazu gibt es im Internet unter www.region-darmstadt-dieburg.de oder beim Regionalmanagement Darmstadt-Dieburg unter Telefon 06071 / 881-2067 oder per E-Mail unter regionalmanagement[at]darmstadt-dieburg[dot]de.

as

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

Auch 2019 keine Erhöhung der Grundsteuer B – …
1 Woche 4 Tage
Gleiches Recht für Alle?
1 Woche 4 Tage
Michelsbräugelände
1 Woche 6 Tage
Michelsbräugelände
1 Woche 6 Tage
Michelsbräugelände
2 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert