Homepage | Sport
SV Kickers Hergershausen:

Abschlussfahrt D-Junioren

Am Freitag, 14. Juni ging es los zur Saisonabschlussfahrt der D-Junioren des SV Kickers Hergershausen. Als alles in zwei Kleinbussen und einem Pkw verstaut worden war, konnte es losgehen.

Nach zwei Stunden Fahrt über die Autobahn, mit den üblichen Freitagnachmittagsstaus, kamen wir auf dem Campingplatz in Runkel an. Unsere Tipies waren schon vorbereitet und wir konnten direkt einziehen. Nachdem die Schlafplatzproblematik geklärt war, ging es an den Aufbau des Küchenzeltes und die Vorbereitung der Schlafplätze. Im Anschluss ging es auf Erkundung des Campingplatzes und das erste Schwimmen in der Lahn. Nach dem Abendessen vertrieben wir uns die Zeit mit allerlei „Quatsch“. Bei Anbruch der Dunkelheit wurde das Lagerfeuer entfacht und bei Stockbrot über dem Feuer klang der Abend aus.
Am nächsten Morgen begann der Tag mit einem Frühstück mit frischen Brötchen und allem was jeder gerne darauf hat. Für die anstehende Kanutour breiteten wir noch ein Proviantpaket vor und packten auch Getränke ein. Mit dem Zug ging es dann zur Startstation nach Aumenau. Als wir die Einweisung hinter uns hatten konnten wir die Kanus zu Wasser lassen und die ersten wackeligen Meter zurücklegen. Das Wetter meinte es an diesem Tag gut mit uns, es war leicht bewölkt und somit angenehm auf dem Wasser. Nach gut zwei Stunden legten wir eine Pause ein. Diese nutzten einige um mal schwimmen zu gehen. Nach weiteren zwei Stunden auf dem Wasser, und 12 km paddeln , erreichten wir unseren Campingplatz in Runkel. Hier zogen wir die Kanu aus dem Wasser, reinigten sie und gaben sie an der Empfangsstation ab. Als nächstes musste jetzt der Grill arbeiten. Aber er schaffte es, daß wir alle satt wurden. Nachdem einige noch mal in der Lahn waren kehrte langsam Ruhen ein. Man merkte, daß so eine Tour doch ganz schön viel Kraft kostet. Die ersten dämmerten schon mit dem Stockbrot in der Hand am Feuer ein. Es war noch nicht Mitternacht und alle waren verschwunden.
Der nächste Tag begann wieder mit einem ausgiebigen Frühstück und anschließendem Aufräumen und Beladen der Fahrzeuge. Nach abmelden bei der Campingplatzaufsicht ging die Fahrt zurück. Wohlbehalten und ein bisschen müde waren wir gegen 13 Uhr zurück in Hergershausen. Die Fahrt hat allen sehr gut gefallen und es wird schon gerätselt, was wir nächstes Jahr machen, da lassen wir uns noch einiges einfallen.       tge

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

„Umsetzungsproblem kostet der Stadt viel Geld“
1 Woche 1 Tag
Fass am überlaufen?
1 Woche 2 Tage
Fass am überlaufen?
1 Woche 4 Tage
Fass am überlaufen?
1 Woche 5 Tage
Fass am überlaufen?
1 Woche 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert